Ein Fotoprojekt, was ist das eigentlich ?

Mein letztes Fotoprojekt ging am vergangenen Sonntag zu Ende. Mit sechs anderen Mitstreitern/innen haben wir uns fotografisch um das Thema „Dramatisches schwarz-weiß“ gekümmert. Jeder auf seine persönliche Art. Nun ist es vorbei und ich mache mir Gedanken, Gedanken was eigentlich ein Fotoprojekt ist.

 

"Traumwelt" ist eines von 7 Fotos aus dem letzten Fotoprojekt "Dramatisches schwarz-weiß"
"Traumwelt" ist eines von 7 Fotos aus dem letzten Fotoprojekt "Dramatisches schwarz-weiß"

 

 

Das was jetzt gerade hinter mir liegt? Das war sicher eine Form eines Fotoprojektes.. 

 

Ich selber bin jetzt gerade an einer Umsetzung eines ganz anderen Fotoprojektes dran. Ganz alleine, ohne feste Vorgaben von aussen. Das ist also auch ein Fotoprojekt? Ich glaube ja.

 

Also was macht ein Fotoprojekt aus? Nach meiner Einschätzung und meinen Gedanken der letzten Tage ist das relativ einfach. Man stellt sich selber eine Aufgabe die er, oder sie fotografisch umsetzen möchte. Ist ein Projekt aber etwas Besonderes gegenüber der „normalen“ Fotografie?

 

Nach meiner Ansicht nur unwesentlich. Denn wenn jemand nach draussen in die Natur geht, um z.B. Insekten zu fotografieren, hat sich dieser Mensch sich ja eine Aufgabe gestellt die er, oder sie umsetzen will. Oder wenn ich ein schönes Familienfoto machen möchte, ist das schon eine Aufgabe/ein Fotoprojekt? Damit wäre also jedes Foto das man bewusst macht auch gleichzeitig eine Art von Fotoprojekt, oder doch nicht? Was ist nun ein Fotoprojekt?

 

Mich würde es interessieren wie ihr das seht. Also schreibt mir in den Kommentaren, was ihr von meinen Gedanken haltet. Vielleicht denke ich auch wieder mal zu viel. Ich bin sehr gespannt.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0