Fotografie: 10 + 1 ... ein emotionaler Hauch der Vergangenheit

Etwas ist an meiner Reise nach Hattingen in meinem Bericht zu kurz gekommen. Der gemeinsame Besuch mit Robin Disselkamp auf der Heinrichshütte in Hattingen. Denn dieses Industriemuseum ist einen Besuch echt wert!

 

Neben der imposanten Anlage die großflächig zu begehen ist, waren auch unsere Gespräche die mich sehr berührten. Als Robin und ich uns über dieses Museum unterhielten, hörte ich aus seinem Reden den Stolz, ein Kind des Ruhrgebietes zu sein, heraus. Seine Art wie er über den Stahlbau und das Ruhrgebiet sprach, waren sehr bewegend für mich.

 

Nun habe ich noch einige Bilder hier zusammen gestellt, die hoffentlich dieses Gefühl ein wenig darstellen können. Hier auf der Heinrichshütte ist die Geschichte noch spür – und erlebbar. So war es jedenfalls für mich.

 

Vielen lieben Dank Robin für die gemeinsame Schicht (Zeit) und die tollen Gespräche. Ich werde wiederkommen, das ist sicher !

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Carsten R. Hoenig (Dienstag, 21 Mai 2019 08:36)

    Wenn Du alte Industrie magst, könnte die Völklinger Hütte im Saarland ein weiteres Reiseziel sein.

  • #2

    Holger (Dienstag, 21 Mai 2019 09:33)

    Hallo Carsten,

    leider sind hier im Südwesten mir keine Industrieanlagen bekannt, so muss ich einige Stunden mit dem Auto fahren bis ich etwas davon zu sehen bekomme. Vielleicht klappt das mal mit der Völklinger Hütte. Danke für den Tipp !

    Gruss

    Holger