Mein Fotoprojekt ... auch mit analoger Beteiligung im Mittelformat ?

Ich bin seit einiger Zeit an einem Fotoprojekt dran, das ich bis jetzt geheim gehalten habe. Aber ich denke ich kann jetzt, nachdem die ersten Bilder mit der Olympus im Kasten sind, euch etwas darüber erzählen. Und auch von dem analogen Wunschgedanken, der sich in mir festgesetzt hat.

 

Also, ich arbeite derzeit mit einem Künstler zusammen, den ich fotografisch bei der Arbeit begleite. Dabei sind schon einige sehr gute Bilder entstanden. Was mir jetzt im Kopf rumschwirrt, ist es diese analoge Kunstform, auch fotografisch, analog, festzuhalten. Im Klartext, mit mehreren unterschiedlichen analogen Mittelformatkameras.

 

Warum Mittelformat? Weil ich dieses Format bei den analogen Kameras sehr liebe! Ausserdem ist der Film schnell voll und schnell kann man das Ergebnis dann auch in den Händen halten.

 

Derzeit habe ich hier eine doppeläugige Zeiss Icon am Start, die jetzt am kommenden Freitag zum Einsatz kommen wird. Als Film habe ich mich für den ILFORD HP5 Plus Schwarz-Weiss entschieden. Der hat genug Reserven, die ich auch benötigen werde. Da die meisten Aufnahmen innerhalb des Ateliers des Künstler stattfinden werden. Also eine echte, fotografische Herausforderung!

 

 

Wer mich in den Sozialen Netzwerken verfolgt hat, der hat auch mein Hin und Her zum Thema analoge Mittelformatkamera erlebt. Da ich für dieses Fotoprojekt mir rein aus finanziellen Gründen keine weiteren analogen Kameras kaufen kann, bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Ich suche auf diesem Wege "Sponsoren", die mich mit einer ihre analogen Kamera, als Leihgeräte unterstützen möchten. Ich denke insgesamt an 5 verschiedene Kameras, die da in den nächsten Wochen zum Einsatz kommen sollen. Die Zeiss ist schon hier, fehlen also noch 4 Kameras. Wenn es euch möglich ist, jeweils mit einem lichtstarken Objektiv.

 

Wer mir helfen kann bei diesem Projekt, kann sich gerne per Mail  an mich wenden, oder auch per Direktnachricht bei Twitter und Facebook. Die Versandkosten würde ich natürlich übernehmen. Als „Lohn“ erwarten euch Ruhm und Ehre durch eure Namensnennung, wenn das Projekt fertig ist. Auch gerne mit einem Link zu eure Webseite, eurem Blog, oder Facebookseite. Natürlich gehe ich mit euren Kameras pfleglich um und sie werden auch sicher verpackt, an euch, zurück versendet!

 

Folgende Kameras könnte ich mir vorstellen:

 

Mamiya 645 , mamiya 645 

Kiev 88, Kiev 60, Kiev 6C 

Pentacon Six TL

Pentax 67

 

Also alles eher „schwere“ Kameras. Da ich damit nicht wandern gehen werde, ist das kein Problem. Vielleicht habt ihr aber was ganz anderes im Bereich Mittelformat zu Hause, was passen würde. Immer her mit den Infos. Bedenkt aber das die Fotos ohne Blitz in einem Raum mit nur einem Fenster gemacht werden. Stativ vorhanden aber wird auch nicht immer genutzt.

 

Wer mir statt einer Kamera auch Tipps geben kann, wie ich innerhalb des Ateliers gute Bilder hinbekommen kann, immer her damit ! Danke schon mal dafür !!!!!

 

Bin echt gespannt auf eure Kommentare/Nachrichten.

 

In diesem Sinne: Es bleibt immer noch spannend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0