"Shake It Baby!" … klare Sicht, nicht nur für fotografierende Brillenträger!

Jeder Brillenträger kennt das. Im Laufe des Tages tauchen kleine Punkte und Schlieren auf dem Brillenglas auf. Bis jetzt habe ich immer versucht diese Verunreinigungen mit Brillenputztüchern, speziellem Brillenreiniger oder auch ganz einfach mit Spüli zu entfernen. Bei Thema Spüli sollte man natürlich darauf achten, dass dieses nicht rückfettend ist. Ich hatte auch mal überlegt mir ein Ultraschall-Reinigungsgerät zu besorgen. Habe den Gedanken dann aber doch verworfen. 

 

Nun kam ich mit meinem Freund Michael ins Gespräch, der aus beruflichen Gründen viel mit Brillen zu tun hat. Dieser empfahl mir mal einen Blick auf den EYESHAKER zu werfen. Gesagt getan. Habe mir das System angesehen und auch mir das eine, oder andere Video bei YouTube reingezogen.

 

Etwas "Hardcore" , zeigt aber sehr gut die Reinigungskraft!

 

Dann kam die Entscheidung, ich kaufte das Set! 

 

Angekommen, wurde es sofort in Betrieb genommen. Also nach Anleitung den „Shaker“ gefüllt, Brille rein und ca. 15 Sekunden lang kam ich mir vor wie "Tom Cruise im Film Cocktail". Kleiner Tipp: Haltet den Deckel mit einem Finger fest, denn dieser ist nur bedingt sicher, wenn man unvorsichtig ist beim zudrehen. Nachdem ich meine Brille aus dem Schaumbad des Behälters entfernt habe, wurde sie nur noch kurz mit klarem Wasser abgespült. Mit dem beiliegenden Putztuch wurden erst die restlichen Wassertropfen entfernt, dann mit der anderen Seite des Tuches wurde poliert. Klingt alles irgendwie, als wenn man dafür viel Zeit benötigt. Dem ist aber nicht so. Bei mir dauert der ganze Prozess, vielleicht 1-2 Minuten. Danach habe ich wieder einen klaren Durchblick!. Meine Frau, die auch Brillenträgerin ist und ich, sind begeistert!

 

Kleiner Nachtrag: Die angesetzte Mischung für den Behälter reicht Wochen(!) und durch das spezielle System fliegt die Brille auch nicht rum bei dem Tom Cruise-Part der Reinigung ! 

 

Von mir eine klare Kaufempfehlung! Nicht nur für Brillenträger, die auch fotografieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0