Den eigenen Weg gehen !

Mache ich doch schon längst! Seit meiner Geburt bin ich auf meinem Weg! Nur weil Dinge aus meiner Vergangenheit mein Leben in der Gegenwart so negativ beeinflussen, dass ich Depressionen habe, ist es doch trotzdem mein Weg! Ich muss nicht suchen, sondern entscheiden wo ich lang gehe.

 

 

Denn mein Weg gehört mir alleine! Ich entscheide wo ich lang gehe, oder auch mal stehen bleibe. Wohin mein privater Weg geht, das ist meine Sache. Ich hoffe immer mehr das ich lerne, diesen Weg auch zu akzeptieren. Denn dann akzeptiere ich mich auch selber als Mensch, mit meinen richtigen und falschen Entscheidungen.

 

Ich bin für mich verantwortlich und das auch in meinen depressiven Episoden. Ich kann dagegen ankämpfen, oder es akzeptieren, dass diese derzeit zu meinem Leben gehören. Was aber nicht zwangsweise den Rest meines Lebenswegen bedeuten muss. Mein Weg kann kein anderer gehen. Ich darf mir aber Hilfe holen, um diesen privaten Weg leichter zu gestalten. Und ich habe liebe Menschen an meiner Seite die mich ein Stück dieses Weges begleiten, was mir manchmal hilft in den dunklen Zeiten trotzdem etwas Licht zu haben.

 

Ich werde meinen persönlichen, privaten Weg weiter gehen. Mir obliegt die Entscheidung, wen ich da mitnehme und von wem ich mich trenne. Ich möchte diesen, meinen Weg weiter gehen. Da ich gespannt bin, was ich alles noch erleben darf. Danke auch für die vielen Menschen, die ich hier und über die Sozialen Medien kennen lernen durfte. Auch ihr seit ein Teilstück dieser Wegbegleitung. Danke dafür!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0