"Malen mit Licht !"

Diese Aussage ist im Bereich der Fotografie weitläufig bekannt. Bis jetzt konnte ich eigentlich nicht viel damit anfangen. Aber seit ich an diesem kleinen Teich hingehe, verstehe ich diesen Satz immer mehr. Ein Ort, der doch auf der einen Seite schon längst vertraut ist und doch immer wieder anders in Erscheinung tritt. Gerade bei meiner letzten Begegnung fiel mir dieses besonders auf.

 

Hier nun einige Bilder die dort entstanden sind. Weitere werden in der nächsten Zeit folgen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hans-Joachim Reiter (Sonntag, 11 Dezember 2016 19:49)

    Traumhaft schöne Lichstimmungen!!!

    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Fast in unmittelbarer Nähe meines Wohnortes gibt es eine kleine Auenlandschaft. Unzählige Male streifte ich mit meiner Kamera schon durch dieses Naturschutzgebiet. Immer wieder finde ich dort neue Motive oder sehe gleiche Motive zu unterschiedlichen Tages -und Jahreszeiten. Das Licht ändert sich im Wandel der Zeit und gibt gleichen Motiven eine andere Ausstrahlung, eine andere Wirkung.
    Die hier gezeigten Fotografien haben bei gleichem Motiv mit der Änderung des Lichtes, gegeben durch unterschiedliche Aufnahmezeitpunkte, eine andere atmosphärische Aussage.

  • #2

    Tobias Wuntke (Dienstag, 18 April 2017 13:41)

    Die Aussage 'Malen mit Licht' erschliesst sich einem beim fotografieren nicht sofort. Auch ich habe nicht weit weg von mir eine kleine Kapelle auf einem Zeugenberg, welche ich zu erst eher unbewusst immerwieder ansteuerte für Fotos. Sie gab halt fast immer tolle Bilder ab. Irgendwann machte ich mir Gedanken, weshalb das so ist. Neben der Ruhe was man dort finden kann, sind es die einzigartigen Lichtstimmungen dort. Erst durch das unbewusste, regelmäßige fotografieren dort konnte ich einen Vergleich sehen, was unterschiedliches Licht bei ein und dem selben Motiv ausmachen kann. Mittlerweile schaue ich mir gezielt Locations bei unterschiedlichem Lichtverhältnissen an um mehr ein Gefühl für das malen mit Licht zu bekommen.