Vergessenen Erinnerungen

Manchmal frage ich mich, was habe ich mit einem bestimmten Teil meiner  Erinnerungen nur gemacht? Dieses Bild zeigt es sehr deutlich auf. Ich habe sie zwar, aber um sie nicht zu sehen, oder zu hinterfragen, liegen sie auf dem Dachboden meines Lebens. Ganz in eine Ecke gestapelt und ab einem gewissen Punkt, sind sie dort vergessen worden.

 

Nun fange ich gerade an mich wieder zu erinnern. Ich werfe ab und zu einen Blick auf den Dachboden meines Lebens. Dort sehe ich das Chaos, was mich zu dem gemacht hat, der ich heute bin. Ich werde mir dessen langsam immer mehr bewusst, was nicht gerade ein tolles Gefühl ist. Aber ich möchte dieses Chaos aufräumen und vielleicht das eine oder andere Teil sogar auf den Müll werfen. Noch bin ich nicht soweit, aber ein Anfang ist gemacht, in dem ich diesen Dachboden meines Lebens für mich erkannt habe. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0