Du bist etwas Besonderes !

Ich glaube das ein Mensch mit Depressionen etwas ganz Besonderes ist. Im Laufe meiner Erkrankung habe ich mich stark verändert. Ich sehen viele Dinge nicht mehr so wie ich sie früher sah. Das was sich Mainstream nennt, finde ich oft lächerlich und kann nur mit dem Kopf schütteln. Ich will auch gar nicht mehr mit der Masse irgendwo hinschwimmen. Ich will ich sein! 

 

 

Das was viele als erstrebenswert sehen möchte ich persönlich nicht besitzen, denn oft nehmen solche Dinge Besitz von einem selber. Ich will frei sein vom Zwang mitzulaufen, oder gleich zu denken wie es viele tun. 

 

 

Für mich ist nicht erstrebenswert Erfolg im Beruf zu haben und viel Geld zu verdienen. Ich möchte das ich mein Leben als größten Erfolg anerkenne. Mit allen positiven wie auch negativen Seiten. Ich bete und hoffe das ich diesen Weg weiter gehen kann, auch wenn mich meine Depression irgendwann wieder mal versucht, ins dunkle Loch der Teilnahmslosigkeit zu ziehen.

 

 

Ich sag nicht das ich jetzt auf Wolke 7 schwebe, aber ich möchte einfach mehr ich sein und nicht der Typ, der von anderen gern gesehen und in eine Rolle gesteckt wird. Ich glaube das depressive Menschen ganz sensible Seelen sind und sie dadurch viel mehr vom wahren Leben spüren, als die meisten anderen Menschen. Ich durfte das während meiner Klinikaufenthalte bei vielen Mitpatienten sehen und heute erkenne ich es.

 

Deswegen möchte ich allen Betroffenen zusagen: Ihr seid etwas Besonderes! Ich weiß, das oft ein dunkles Tuch über das eigene Leben liegt, doch nehmt es an als einen Teil von euch. Ihr habt viel mehr Feingefühl und Sensibilität für Dinge in dieser Welt bekommen. Nutzt sie für euch und ihr werdet sehen wie sich vielleicht öfters das dunkle Tuch beiseite schieben lässt.

 

Ich sage nicht das es immer klappen wird, sicher nicht. Aber die Momente in denen das funktioniert, sind so helle Momente in eurem Leben, dass sie selbst unter dem dunklen Tuch der Depression euch noch ein wenig Licht spenden werden. Gebt euch nicht auf!

 

Das sind einige Gedanken die mir heute Abend durch den Kopf gingen. Fertigstellung Text und Bild haben gerade mal 20 Minuten gedauert. Es soll/wollte wohl irgendwie raus.

 

 

In diesem Sinne, bleibt mir gewogen.

 

P.S.  Rechtschreibfehler sind nicht ausgeschlossen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0