Was fühlt ein depressiver Mensch? Teil 13

Wenn mal wieder gar nichts geht.

 

An einem Tag wie heute kann alles passieren, nur nichts Gutes. Wenn die Depression mit voller Härte und ohne Vorwarnung wieder zuschlägt. Tränen tauchen plötzlich und unerwartet auf. Es gab keinen auslösenden Faktor, der dies veranlasst hätte. Sie laufen an meinem Gesicht herunter und Bilder tauchen auf, die schon längst ich vergessen und abgearbeitet meinte. 

 

 

Ich werde den heutigen Tag hinnehmen. Einfach so. Versuchen nicht sofort zu hinterfragen und dagegen anzukämpfen..Wenn es mir wieder etwas besser geht, dann werde ich mir die Tränen näher ansehen und versuchen dann zu ergründen, warum und wieso. Es gehört zur Heilung solche Zeiten auszuhalten. Nicht gleich wieder dagegen sich zu wehren. Das kostet nur noch die restlichen Kräfte, die sowieso kaum noch vorhanden sind. 

 

... Fortsetzung folgt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0